Partnerorganisationen

Nordpartner


Etwa die Hälfte der jährlich genehmigten Projekte wird in Partnerschaft mit europäischen Nichtregierungsorganisationen durchgeführt, deren Projekte den Schwerpunktländern und den inhaltlichen Sektoren des LED entsprechen.

  • Schweiz: Helvetas Swiss Intercooperation, Interteam, Solidar Suisse, SolidarMed, Swisscontact, Terre des hommes, BioVision, FiBL, Nouvelle Planète etc. 
  • Österreich: Hilfswerk Austria, Horizont3000
  • Frankreich: InterAide, PAMIGA


Südpartner


Der LED arbeitet direkt mit Partnern aus dem Süden zusammen, um den Kontakt zur Projektarbeit zu pflegen.

In Afrika arbeitet der LED in Zimbabwe direkt mit folgenden lokalen Partnern:

  • Lupane Woman's Centre Assosiation, Mwenezi Development Training Center, Safire, OCCZIM, Pro Africa Development Trust etc.

 

In Peru und in Bolivien ist die Anzahl der Südpartner grösser. Nachfolgend eine Auswahl der lokalen Partnerorganisationen:

  • Bolivien: IPTK, PROCESO,ACLO, IRFA, Las Juanas, PROCASHA etc. 
  • Peru: TAREA, EDUCA, Asociación Allin Kawsay, Asociación Caminemos Unidos (ACU), Formación de Maestros Bilingües de la Amazonía Peruana (FORMABIAP), Calidad en Redes de Aprendizaje (CREA), Microcines Chaski etc.

 

In der Republik Moldau arbeitet der LED mit diesen Partnern:

  • Educational Center Pro Didactica, Step by Step Moldova, CEDA, Ograda Noastra etc. 
Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED) | Im Malarsch 14 | 9494 Schaan | Liechtenstein | Fon +423 232 09 75 | Fax +423 232 09 65
Datenschutz | Impressum

LED - damit Liechtenstein solidarisch bleibt