Karriere

Offene Stellen an der Geschäftsstelle


Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.

Ihre Kontaktperson für Initiativbewerbungen ist:

 

Peter Ritter

T +423 782 09 85

peter.ritter@led.li

Fachkräfteeinsatz

Der Liechtensteinische Entwicklungsdienst stellt seit seiner Gründung Fachkräfte aus Liechtenstein für den Einsatz in der Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung. In den letzten 55 Jahren haben 87 Menschen aus Liechtenstein an der Realisierung von Entwicklungsprojekten mitgewirkt. Sie haben insgesamt über 200 Jahre Entwicklungszusammenarbeit geleistet und prägen heute die Zivilgesellschaft und die Solidarität in Liechtenstein.

 

Derzeit sind zwei Fachkräfte aus Liechtenstein für den LED im Einsatz. Smiljana Simeunović Frick, Expertin für Kinderrechte, und Pius Frick, Leiter des LED-Koordinationsbüros in Chişinău, arbeiten seit 2011 in der Republik Moldau.

 

Voraussetzungen für einen Einsatz

Der LED sucht aktiv nach Fachkräften, wenn Projektpartner und Projekte im Süden um personelle Unterstützung mit klar definierten Kompetenzen nachfragen.

 

Die Fachkräfte erfüllen folgende Bedingungen:

  • Berufsabschluss und mindestens drei Jahre Arbeitserfahrung entsprechend den geforderten, beruflichen Kompetenzen
  • soziale und kommunikative Kompetenzen
  • intakte, gesundheitliche Verfassung (ärztlich bestätigt)
  • interkulturelle Erfahrung und Sprachkenntnisse entsprechend dem Einsatzland.

Ihre Kontaktperson für Fachkräfteeinsatz ist:

 

Peter Ritter

T +423 782 09 85

peter.ritter@led.li

Praktika

Der LED bietet jungen (und jung gebliebenen) Menschen aus Liechtenstein im Rahmen eines Praktikums die Möglichkeit, einen Beitrag in einem Entwicklungsprojekt zu leisten und so wertvolle Lebenserfahrungen zu sammeln. Der LED vermittelt Praktikumseinsätze bei langjährigen Partnerorganisationen.

 

Die Voraussetzungen für einen Praktikumseinsatz sind die Mindestdauer von sechs Monaten und das Mindestalter von 19 Jahren.

 

Der LED erwartet von allen PraktikantInnen:

  • eine verbindliche Erklärung, das Praktikum freiwillig, eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko zu leisten.
  • gute Grundkenntnisse der jeweiligen Arbeitssprache.
  • sich fachärztlich beraten zu lassen und für die notwendige gesundheitliche Vorsorge (Versicherungen, Impfung etc.) besorgt zu sein.
  • sich nach Kräften für die Aufgabe einzusetzen und sich an ortsübliche Arbeitszeiten zu halten.
  • die religiösen und sittlichen Gefühle der Einheimischen nicht zu verletzen.
  • sich regelmässig beim LED in Schaan zu melden.
  • nach Abschluss einen Bericht über seinen/ihren Einsatz zu verfassen.

 

Nach Abschluss des Praktikums und nach Eingang der Bestätigung des Projektpartners vor Ort über den erfolgreichen Praktikumseinsatz werden die ausgewiesenen Flugkosten zum Economy-Tarif sowie die belegbaren Kosten für Visa und/oder Aufenthaltsbewilligungen vom LED zurückerstattet. Zudem gibt es für die Versicherungen während des Praktikums eine Vergütungspauschale nach Einsatzmonaten.

 

InteressentInnen melden sich bitte mit ihrem Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben bei der Geschäftsstelle. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir nicht für alle Anfragen einen passenden Praktikumsplatz finden.

 

> Flyer Praktika (PDF)

Ihre Kontaktperson für Praktika ist:

 

Claudia Foser-Laternser

T +423 782 09 75

claudia.foser@led.li