Öffentlichkeitsarbeit

Zielsetzungen der Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit des LED besteht aus drei Bereichen mit spezifischen Zielsetzungen:

 

  1. Informations- und Bildungsarbeit in Liechtenstein zu entwicklungspolitischen Themen mit dem Ziel, dass die liechtensteinische Bevölkerung sich als solidarischer Teil der Weltgemeinschaft versteht und verhält.
  2. Imagepflege für das Land Liechtenstein mit dem Ziel, als grosszügiges und solidarisches Mitglied der Staatengemeinschaft wahrgenommen zu werden.
  3. Imagepflege für den LED mit dem Ziel, als vertrauenswürdige und kompetente EZA-Organisation geschätzt zu werden.

 

Ihre Kontaktperson für Öffentlichkeitsarbeit ist:

 

Claudia Digruber

T +423 222 09 78

claudia.digruber@led.li

Ausstellung «GLOBAL HAPPINESS: Was brauchen wir zum Glücklichsein» mit Zusatzausstellung «solidarisch – weil Liechtenstein das Wohl aller am Herzen liegt»

15.05.2020 – 28.02.2021 am Liechtensteinischen LandesMuseum

 

Der LED hat die Helvetas-Wanderausstellung «GLOBAL HAPPINESS» zwischen dem 15.05.2020 und dem 28.02.2021 ans Liechtensteinische LandesMuseum geholt. In Zusammenarbeit mit VLGST, NEZA und AAA hat der LED in diesem Rahmen die Zusatzausstellung «solidarisch - weil Liechtenstein das Wohl aller am Herzen liegt» konzipiert. 

 

Alle Informationen und Eindrücke zu den Ausstellungen und dem bunten Rahmenprogramm finden Sie hier.

 

Kalender

Der LED publiziert jedes Jahr einen Kalender, welcher vor allem in Schulen und öffentlichen Gebäuden aufgehängt wird. Die Kalender können jeweils ab Mitte Dezember bei der Geschäftsstelle des LED bezogen werden. Der Kalender 2021 wird dem Thema «GLOBAL HAPPINESS» gewidmet sein und stellt den Bezug zwischen dem globalen, gemeinschaftlichen und persönlichen Glück und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt. Stöbern Sie anbei durch digitale Beiträge, die im Kalender 2021 zu finden sind: 

 

Blickwechsel / Sonderedition 2020 zu «GLOBAL HAPPINESS»

Das Magazin des LED erscheint grundsätzlich zwei Mal im Jahr. Da sich der LED 2019 und 2020 ganz auf die Ausstellung «GLOBAL HAPPINESS» konzentriert, entfällt der Blickwechsel in dieser Zeit.