Ausstellung «GLOBAL HAPPINESS»

Die Helvetas-Wanderausstellung «GLOBAL HAPPINESS» sowie die Zusatzausstellung «solidarisch – weil Liechtenstein das Wohl aller am Herzen liegt» wurden am 15. Mai 2020 eröffnet und liefen bis zum 28. Februar 2021 am Liechtensteinischen LandesMuseum in Vaduz. Am 28. Februar 2021 wurden die Ausstellungen mit einer online-Finissage beendet. Alle Informationen zu den Ausstellungen sowie die Aufzeichnungen des digitalen Rahmemprogramms finden Sie hier:


Die Helvetas-Wanderausstellung geht auf die Spurensuche nach dem Glück – in der Schweiz, in Liechtenstein und auf der ganzen Welt. Die Reise geht der Frage nach, wie nachhaltiges Glück aussehen könnte. Glück, das zu persönlichem, gemeinschaftlichem und globalem Wohlbefinden beiträgt und nicht die Umwelt, andere Menschen oder kommende Generationen schädigt. Und was ist es, das die Welt, uns, mich und dich glücklich macht?
 

Das Glücksstreben ist eine alte und weltweite Sehnsucht des Menschen. Gerade heute im Rahmen der Auseinandersetzungen um eine nachhaltige Erde und der Verabschiedung der UNO-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung stellt sich die Frage erneut: Wie könnte «nachhaltiges Glück» aussehen? Glück, das zu persönlichem, gemeinschaftlichem und globalem Wohlbefinden beiträgt und nicht die Umwelt, andere Menschen oder kommende Generationen schädigt? 

Die Wanderausstellung wird ab 7. Mai 2021 in Genf zu bestaunen sein. Nähere Informationen dazu finden Sie hier

 

Zusatzausstellung «solidarisch – weil Liechtenstein das Wohl aller am Herzen liegt»

Einleitend zur Ausstellung wird im Vorraum gezeigt, welche Bedeutung die Solidarität der Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner in der Welt hat: Was tragen die liechtensteinische Zivilgesellschaft, der Staat und der Privatsektor bei, um in benachteiligten Regionen der Welt Glück und Wohl zu fördern? Und wie leisten sie so einen Beitrag zur UNO Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung? Der LED hat gemeinsam mit seinen Partner*innen VLGST - Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen und Trusts, NEZA - Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Liechtenstein und dem liechtensteinischen AAA - Amt für Auswärtige Angelegenheiten diese Zusatzausstellung entwickelt. Die Informationen zum weltweiten Engagement Liechtensteins im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, welche auf den Ausstellungstischen zu lesen sind, finden Sie hier

 

Ausstellungsort: Landesmuseum Liechtenstein, Städtle 43, 9494 Vaduz, Liechtenstein

 

Wann: vom 15. Mai 2020 bis zum 28. Februar 2021

 

Informationen für Lehrpersonen: Informationen zum Bildungsangebot für Sekundarstufe I und II finden Sie hier

 

Veranstaltungen rund um die Ausstellung: Möchten Sie die Aufzeichnungen zu den Veranstaltungen des umfangreichen Rahmenprogramms nachsehen? Finden Sie alles hier auf einen Blick. 

 

"Geschichten des Gelingens" in Liechtenstein: Im Rahmen von GLOBAL HAPPINESS haben sich auch zahlreiche liechtensteinische Initiativen und Organisationen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, vorgestellt. Möchten Sie mehr dazu erfahren? Dann schauen Sie sich die beiden Videos an, die im Rahmen der Finissage zur Ausstellung am 28.02.2021 präsentiert wurden: Video Teil 1, Video Teil 2

 

Programmbroschüre: Die Programmbroschüre mit allen Veranstaltungen und Führungsangeboten rund um die Ausstellungen bis zum 28.02.2021 finden Sie hier

 

Material für Medien:

Die Medienaussendung vom 11.05.2020 zur Eröffnung der Ausstellung finden Medienschaffende hier.

 

Im Folgenden finden Medienschaffende zusätzliche Bilder zur Ausstellung zum Download:

  • «Zusatzausstellung solidarisch»: Die Zusatzausstellung zeigt, dass Liechtenstein das Wohl aller am Herzen liegt. Fotolink (© Sven Beham)
  • «Interaktiv solidarisch»: In der Zusatzausstellung erleben die Besucher*innen das Thema Solidarität auf interaktive Weise. Fotolink (© Sven Beham)
  • «Glückspavillons»: Die Ausstellung führt durch sechs Themenpavillons vom individuellen Glück zum Weltglück. Fotolink (© Sven Beham)
  • «Persönliches Glück»: Im Pavillon 3 zum «persönlichen Glück» setzt man sich mit Glück und Konsum auseinander. Fotolink (© Sven Beham)
  • «Glücksfundus»: Der Fundus präsentiert Glücksobjekte von Menschen aus Liechtenstein, der Schweiz und anderen Ländern weltweit. Fotolink (© Sven Beham)
  • «Glücksgeschichten»: Menschen aus der Schweiz, Guatemala und Bhutan erzählen in Videobotschaften, was sie persönlich glücklich macht. Fotolink (© Sven Beham)

 

Auf der Website von Helvetas finden Medienschaffende hier weitere Zusatzmaterialien rund um die Ausstellung.

 

Rückmeldungen aus den Ausstellungen «solidarisch» und «GLOBAL HAPPINESS»:

 

Lesen Sie hier, was die BesucherInnen von GLOBAL HAPPINESS und der Zusatzausstellung «solidarisch» der staatlichen internationalen Zusammenarbeit sowie dem liechtensteinischen Landtag rückmelden möchten:

 


Ihre Kontaktperson für «GLOBAL HAPPINESS» und «solidarisch»:

 

Claudia Digruber

T +423 222 09 78

claudia.digruber@led.li