Geberkomitee für duale Berufsbildung

Arbeitstreffen im Haus Gutenberg in Balzers

v.l.: Heinz Dünser (LED), Gertraud Findl (ADA), Julia Fröhlich (GIZ), Brigitte Colarte-Dürr (DEZA), Gottfried Traxler (ADA), Moni Soddemann (GIZ) und Peter Ritter (LED). (Foto: Liecht. Vaterland/Tatjana Schnalzger)

 

Der LED hat zusammen mit der Austrian Development Agency (ADA), dem deutschen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) das Geberkomitee für duale Berufsbildung (DC dVET) gegründet und im Jahr 2016 offiziell lanciert.

 

Ziel des Geberkomitees ist es, die Erfahrungen und Expertise der vier Länder zu nutzen und die Integration zentraler Elemente und Prinzipien der dualen Berufsbildung in der Entwicklungszusammenarbeit zu fördern und zu positionieren. Weitere Informationen dazu auf der Webseite www.dcdualvet.org.

Ein wichtiger Aspekt in der Arbeit des Geberkomitees ist der Austausch zwischen den vier Mitgliederorganisationen. Dieser fördert ein gemeinsames Themenverständnis und ermöglicht uns, Synergien zur Koordination und Kooperation zu erkennen und zu nutzen.

 

Am 30. und 31. Januar 2017 fand das Treffen des Geberkomitees im Haus Gutenberg in Balzers statt. Nachdem die bisherigen Aktivitäten des Geberkomitees vor allem die Klärung der Zielsetzung, die gemeinsame thematische Positionierung, den Aufbau der Webseite, die Gründungsveranstaltung in Luzern und erste Positionierungsaktivitäten beinhaltete, stehen 2017 Aktivitäten mit einem konkreten Mehrwert für die Vertretungen in den Partnerländern und die Projekte und Programme im Zentrum. Im Mittelpunkt stehen Aktivitäten, welche die Vertretungen darin unterstützen, sich thematisch weiter zu entwickeln und/oder die Koordination und Zusammenarbeit mit den anderen Gebern zu verstärken. Um die Arbeit des Geberkomitees möglichst bedarfsorientiert auszurichten, sollen die Vertretungen vor Ort aktiv in die Definition und Planung der Aktivitäten miteingebunden werden. Zentral dabei ist, das Geberkomitee so zu positionieren, dass es von den Vertretungen vor Ort als eine unterstützende Plattform für den inhaltlichen und institutionellen Austausch wahrgenommen und auch genutzt wird.

 

 

Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED) | Im Malarsch 14 | 9494 Schaan | Liechtenstein | Fon + 423 232 09 75 | Fax + 423 232 09 65

LED - damit Liechtenstein solidarisch bleibt