Unsere Welt - unsere Kinder

Bericht über die Wanderaustellung des LED im Gemeindeblatt Mauren-Schaanwald

Der LED unterstützt Schulen beim globalen Lernen.

 

Peter Gantenbein, der Schulleiter der Gemeindeschule Mauren-Schaanwald, berichtet im Gemeindeblatt über die Aufführung des Schauspielers Thomas Beck zum LED-Informationsturm:

 

Unsere Welt ist vielfältig, bunt und geprägt von unterschiedlichen Kulturen und Menschen. Kindern fällt es oft leicht, mit fremden Menschen Kontakt aufzunehmen. Sie wissen viel über unsere Welt, und dennoch können sie sich kaum vorstellen, wie verschieden und zum Teil schwierig die Bedingungen sind, in denen Kinder dieser Welt aufwachsen.


Kinderrechte besagen, dass jedes Kind auf der Welt das Recht auf Bildung und Ausbildung hat. Aber Mariam aus Sierra Leone hat einen Schulweg von über einer Stunde, den sie zu Fuss bewältigen muss. Carlos aus Bolivien geht in eine Klasse mit sechzig Kindern. Es gibt kaum Lehrmittel, nur eine kleine alte Wandtafel und zu wenig Schreibhefte. Und Phettakoun aus Laos würde gerne eine Ausbildung zur Lehrerin machen, aber ihre Eltern können die Ausbildung nicht bezahlen.


Für eine gerechtere und ausgewogenere Welt
Der Liechtensteinische Entwicklungsdienst LED unterstützt Schulen beim globalen Lernen. Globales Lernen bedeutet Bildungsarbeit, die den Blick und das Verständnis der Menschen für die unterschiedlichen Kulturen der Welt schärft und so einen Beitrag leistet für eine gerechtere und ausgewogenere Welt. Unter diesem Motto führen die
Schulen in diesem Schuljahr ein Projekt durch, das die unterschiedlichen Lebensrealitäten der Kinder dieser Welt ins Zentrum rückt. Der Schauspieler
Thomas Beck kommt als Reisender zu den Kindern und hat mit etlichen Problemen
und Hürden zu kämpfen, da ihm unsere Sprachen und Gewohnheiten fremd sind. Es gelingt ihm schnell, eine Brücke zu den Kindern zu bauen und dabei ganz nebenbei viele interessante Dinge zu erzählen, die er auf seinen Reisen erlebt hat, um den Kindern unsere Welt so ein Stück näherzubringen.

 

Der Artikel kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

Noch bis Ende 2018 werden die zwei Informationstürme an den Primarschulen Liechtensteins von Thomas Beck präsentiert. Der LED erreicht dadurch alle Primaschülerinnen und Primarschüler von Liechtenstein und leistet einen wichtigen Beitrag zur Globalen Bildung und zur Sensibilisierung der Kinder für ein nachhaltiges und weltoffenes Leben.

Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED) | Im Malarsch 14 | 9494 Schaan | Liechtenstein | Fon + 423 232 09 75 | Fax + 423 232 09 65

LED - damit Liechtenstein solidarisch bleibt